Samstag, 14. Januar 2017

Wer war eigentlich der erste Millionär?

Wer möchte nicht reich und berühmt sein? Wer träumt nicht davon, Millionär zu sein und die Sorgen des Lebens hinter sich zu lassen? Aber wer war eigentlich der erste Millionär? Darauf gibt es keine einfache Antwort!

Der Reichtum der Kaiser und Könige

Die Frage, wer wohl der erste Millionär überhaupt war, lässt sich kaum beantworten, da in der Geschichte viele Herrscher ganze Königreiche ihr Eigentum nannten. Zu einem der ältesten gehört Croesus, der im 5. Jh. vor Christus lebte und als erster Herrscher in die Geschichte einging, der echte Goldtaler herausgab und in Umlauf brachte. Sein Name steht heute noch für Wohlstand und Reichtum.





Das Vermögen von Kaiser Augustus Cäsar wird auf 4,6 Billionen Dollar geschätzt, da er Ägypten als persönliches Eigentum besessen hat. Mansa Musa wird als einer der reichsten Männer angesehen, die jemals auf der Erde gegeben hatte. Er lebte Anfang des 13. Jh. nach Christus und sein Vermögen belief sich auf über 400 Milliarden Dollar. Als Herrscher Malis verdankte er seinen Reichtum der Ausbeutung der Salz- und Goldvorkommen seines Landes. Auf die Liste der reichsten Menschen des Mittelalters gehört auch William the Conqueror mit einem Vermögen von mehr als 200 Milliarden Dollar.



Neidisch? Dann versuchen Sie doch Ihr Glück und legen Sie den Grundstein Ihres Vermögens hier http://sizzling-hot-spielen.com/

Die reichsten Menschen der Moderne

Überraschenderweise gehört ein Deutscher zu den reichsten Menschen der Moderne. Jakob Fugger, ein deutscher Händler und Bankier, lebte von 1459 – 1525 und erwirtschaftete ein Vermögen von etwa 400 Milliarden Dollar. Zu den Superreichen gehören insbesondere die bekannten Namen Henry Ford, Andrew Carnegie und John D. Rockefeller. Alle drei lebten in den USA und erwarben im Zuge der Industrialisierung ihr Vermögen durch Automobile, Stahl und Öl. Jeder von diesen Männer hatte ein Vermögen zwischen 200 und 400 Milliarden Dollar. Auf die Liste der Milliardäre gehören aber auch Zar Nicholas II, der indische Nizam Osman Ali Khan und Muammar Gaddafi, die gleichfalls ein Vermögen von jeweils 200 bis 300 Milliarden Dollar ihr Eigentum nennen können.

 

Die reichsten noch lebenden Menschen

Kaum zu glauben, aber Bill Gates gehört immer noch zu den reichsten Männern der Welt mit 75 Milliarden Euro. Der zweite Platz nimmt Amancio Ortega, der es mit seinem Bekleidungs-Imperium auf ein Vermögen von 67 Milliarden Dollar gebracht hat. Auf Platz 3 liegt Warren Buffett mit knapp 61 Milliarden Euro. Die Gewinner des Internet Booms, wie Jeff Bezos, Mark Zuckerberg, Larry Page und Sergey Brin haben es gleichfalls auf die Forbes Top-20 Liste geschafft.



Insgesamt gibt es 1.810 Milliardäre, wovon 120 aus Deutschland kommen. Ganz vorne dabei ist Dirk Roßmann, der mit seiner gleichnamigen Drogeriekette 2,9 Mrd. USD erwirtschaftet hat und damit auf Platz 595 der Liste der Superreichen steht.

Der größte Jackpot

Der höchste Lotto Jackpot in Höhe von 1,6 Mrd. USD wurde 2016 von drei Spielern in den USA geknackt. In Deutschland lag der größte Gewinn bei fast 59 Millionen Euro und wurde 2014 geknackt. Man kann also auch durch Glück zum Multimillionär oder sogar Milliardär werden.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

© Kosmetik-Themen & mehr, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena