Dienstag, 20. Dezember 2016

Härchen den Kampf ansagen

Jeder, der kleine Härchen im Gesicht vorfindet, greift in der Regel zu Pinzette und zupft und zupft. Alternativ kann man jedoch auch ganz entspannt zum Gesichtsepilierer greifen. Dies geht wesentlich schneller und eignet sich sowohl zum Entfernen eines unschönen Damenbartes als auch zum Modellieren der Augenbrauen. Und wenn man den Epilerer regelmäßig anwendet, wird man ganz schnell feststellen, dass die lästigen Härchen gar nicht mehr so üppig sprießen.

Der Gesichtsepilierer arbeitet ganz ähnlich wie sein Geschwistermodell der Epilierer. Er ist lediglich kleiner und handlicher. In der Regel werden Gesichtsepilierer per Batterie betrieben. Auch hier gibt es verschiedene Modelle und Marken, die sich natürlich auch preislich unterscheiden.

Wer sich mit dem Thema nicht auskennt, sollte sich im Vorfeld auf alle Fälle informieren. Dies kann man im Elektrofachgeschäft tun, oder ganz einfach auch online. So zum Beispiel auch unter epilierer.info. Hier findet man nicht nur Wissenswertes rund um das Thema Eplieren, sondern auch diverse Tests, bei denen die eine oder andere Marke unter die Lupe genommen wird. So natürlich auch im Bereich Gesichtsepilierer. Hier werden sowohl die Vorzüge als auch die Nachteile des jeweiligen Testgerätes benannt, sodass man sich bereits vor der Anschaffung ein Bild machen kann.

Bildquelle: epilierer.info


Auf der Seite werden zudem verschiedene interessante Ratgeber angeboten, die sich rund um die Pflege nach einer Epilation drehen. 

Wie bereits erwähnt, ist die Auswahl an Gesichtsepilierern sehr groß. Man sollte nicht unbedingt auf das günstigste Modell setzen. Allerdings sollte man abwägen, ob man diverse Zusatzfunktionen wirklich benötigt. So gibt es beispielsweise Gesichtsepilierer, welche verschiedene Aufsätze im Lieferumfang enthalten oder die zum Beispiel über eine Wet & Dry Funktion verfügen.










0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

© Kosmetik-Themen & mehr, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena