Dienstag, 22. März 2016

Wimpernserum statt künstliche Wimpern

Künstliche Wimpern werden in jeder gängigen Drogier angeboten. Sie sind perfekt geeignet, wenn man diese für lediglich einen Tag tragen möchte. Will Frau jedoch dauerhaft lange und dichte Wimpern, dann muss sie in der Regel den Weg in ein Kosmetikstudio oder zu einem Stylisten auf sich nehmen.

Wem dieser Weg zu umständlich und Zeitintensiv ist, muss natürlich keineswegs auf Klimperwimpern verzichten. Die Kosmetikindustrie hat sich auch in dieser Hinsicht etwas einfallen lassen und bietet sogenannte Wimpernseren an, welche das natürliche Wachstum der Wimpern ankurbeln. Wer auf Natürlichkeit setzt, ist auf alle Fälle mit dieser Variante am besten beraten.

Das Gute daran, das Wimpernserum kann man ganz einfach und bequem zu Hause anwenden. Die Anwendung ist denkbar einfach und relativ unspektakulär und kommt der einer Mascara nahe. Das Einzige was man wirklich beachten muss, dass man jede Wimper mit dem Serum versieht und das Serum von der Wimpernwurzel bis hin zur Wimpernspitze aufträgt.

Bildquelle: wimpernserum.kaufen

Wann stellen sich Erfolge ein?

Nun ja, mit dem Wimpern ist es wie mit anderen Dingen auch. Jeder Mensch, jeder Körper reagiert anders. Bei einigen Anwenderinnen sind bereits nach einer Anwendung von vier Wochen erste Erfolge zu verzeichnen. Bei anderen Anwenderinnen kann es jedoch auch durchaus bis zu acht Wochen dauern, bis sich erste sichtbare Erfolge einstellen.

Wichtig ist an dieser Stelle, nicht zu früh aufzugeben und das Wimpernserum regelmäßig anzuwenden. Man wendet dieses täglich nach dem Abschminken an. Wenn die Haut frei von Rückständen ist, kann das Serum über Nacht seine volle Wirkung erzielen und tief in die Haarwurzel eindringen.

Kontaktlinsen, Mascara und Co. in Verbindung mit Wimpernseren



Da das Serum am Abend aufgetragen wird, steht der Anwendung von Mascara gar nichts im Wege. Sie können sogar bedenkenlos zu Wimpernfarbe greifen und Ihre Wimpern wie gewohnt färben. Was das Tragen von Kontaktlinsen angeht, so gibt es auch hier keinerlei Einschränkung.


im Großen und Ganzen sei zu erwähnen, dass die Anwendung eines Wimpernserums eine gute Alternative zu künstlichen Wimpern ist. Die natürlichen Wimpern werden nicht strapaziert und wachsen auf natürliche Art und Weise dichter und länger.








0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

© Kosmetik-Themen & mehr, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena