Mittwoch, 20. Mai 2015

Glamoröses Make-up - so werden Sie die Blicke auf sich ziehen


Mit den Farben spielen

Bei der heutigen Auswahl an Kosmetik, fällt es keineswegs schwer tolle Looks zu zaubern. Die verschiedenen Produkte, die unzähligen Farbnuancen - mit Schimmer, Glitter oder metallischen Reflexen, die der Handel bietet, lassen keine Wünsche offen. So kann Frau die Farben perfekt aufeinander abstimmen, ihre Vorzüge dezent hervorheben oder sogar intensivieren. Es muss ja auch nicht immer Ton in Ton sein. So kann man beispielsweise auch Farben wie Grün und Pink kombinieren. Der Kreativität sind hier kaum Grenzen gesetzt.

Die Grundierung

Zunächst grundieren Sie Ihr Gesicht mit einem flüssigen Make-up. Beim glamourösen Look kann die Nuance ruhig einen Ton heller sein, da Ihr Gesicht dadurch besonders strahlt. Damit sich keine Konturenränder vom Make-up bilden und der sogenannte „Maskeneffekt“ entsteht, tragen Sie dieses gleichmäßig und vorsichtig auf. Hierzu verwenden Sie einfach ein Schminkschwämmchen. Im nächsten Schritt heben Sie Ihre Wangenknochen mit einem goldenen- oder bronzefarbenen Rouge hervor.

Nach Belieben können Sie noch drei Punkte – Kinn, Wangen, Nasenrücken, wählen, die sie mit glamourösen Glanzpartikeln versehen wollen. Dazu nehmen Sie ein Puder, Rouge oder Fluid. Beim Auftragen müssen Sie sachte vorgehen, da Sie ansonsten recht schnell überschminkt wirken – auch beim glamourösen Make-up ist weniger manchmal mehr.

Der Lidschatten kommt zum Einsatz

Für den glamourösen Look eignen sich besonders Lidschatten in verschiedenen Goldnuancen,
die mit Glanzpartikeln versehen sind. Tragen Sie zunächst den glänzenden Grundlidschatten auf das Augenlied und rund um das Auge auf. Wenn Sie unterschiedliche Töne nutzen möchten, können Sie mit diesen spielen und interessante Kreationen zaubern.

Tragen sie entweder eine dunklere Farbnuance partiell und über dem Augenlid auf. Danach verbinden und verwischen Sie die einzelnen Punkte ganz leicht und schaffen so weiche und sanfte Übergänge. Alternativ können Sie auch mit einem dunkleren Goldton, über der Lidfalte, im Halbkreis, von außen nach innen wischen. Wenn Sie mögen, können sie sich noch einen zarten Lidstrich mit einer dezenten, schimmernden Farbe am Unterlid ziehen.

Im letzten Schritt sollten sie noch Ihre Wimpern tuschen. Beachten Sie, dass die oberen Wimpern besonders stark getuscht werden, um Ihren Augen einen verführerischen Ausdruck zu verleihen

Die Lippen – das Finish des Glamour-Make-ups

Damit das Gesamtbild stimmt, sollten Sie die Lippenfarbe an das restliche Make-up anpassen. Hier können Sie einen dezenten Rosé-Ton verwenden oder Sie setzen Ihre Lippen mit einem rassigen Rot in Szene.

In der Regel hält man es so, dass man entweder die Augen oder die Lippen besonders hervorhebt. Beides wirkt schnell maskenhaft und wenig vorteilhaft.



KIKO Haute Punk Collection

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

© Kosmetik-Themen & mehr, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena